Ratgeber Umschuldung

Viele verschiedene Verbindlichkeiten bei unterschiedlichen Gläubigern, mit immer anderen Summen und Einzugszeitpunkten vom Girokonto. Nicht nur in diesem Fall klingt eine Umschuldung attraktiv, in unserer Themenwelt erfahren Sie, welche Vor- und Nachteile eine Umschuldung hat.

Wie funktioniert eine Umschuldung?

Das Ziel einer Umschuldung ist es, die laufenden Verbindlichkeiten zu bündeln und zu einem einzigen, langfristigen Darlehen zusammenzufassen. Das klingt zunächst einfach und logisch, muss jedoch gut vorbereitet werden. Benötigt wird dazu ein Kreditinstitut, das die Umschuldung übernimmt und abwickelt.

Wie funktioniert eine Umschuldung? weiterlesen

Umschuldung für Studenten

Mit einer Umschuldung wird im allgemeinen die finanzielle Situation des Schuldners entlastet, sprich verbessert. An eine Umschuldung werden konkrete Erwartungen gestellt. Sie muss auf Anhieb eine finanzielle Besserstellung garantieren, und sie muss den gesamten Umgang mit den Verbindlichkeiten erleichtern. Besonders für den Studenten ist die Umschuldung auch deswegen so wichtig, weil damit eine Bereinigung der Schufa, also der Eintragungen in der Schufa-Datenbank, verbunden ist.

Umschuldung für Studenten weiterlesen